Archiv für April 2012

Autonomes Blättchen Nr. 9!

Die neunte Ausgabe des autonomen Blättchens ist draußen und wieder mal sehr lesenswert!
Du findest sie wie gewohnt im Infoladen deines Vertrauens oder direkt hier zum Download.

Seite 1: – Editorial

Seite 2: – Pussy Riot:
- Kunst oder Politik?
- Der zweite Tag im Untersuchungsgefängnis
- Nach einem Monat Haft
- Interview Yaroslav von Free Pussy Riot

Seite 5: – M31 Capitalism is crisis – Fast schlimmer als die Schreie…

Seite 6: – M31 in Frankfurt – Wutbürger_innen in Aktion

Seite 8: – Hugo Portmann – über 60 Tage im Hungerstreik
– Marco Camenisch: Bedingte Entlassung verweigert

Seite 9: – NATO GAME OVER: Sturm aufs Hauptquatier in Brüssel

Seite 10: – Roter Punkt: Ehemals ein Symbol des Widerstands

Seite 12: – 39. Kriegsspektakel im Stadtpark

Seite 13: – Doku: Glasbruch und Farbe für Bundeswehr in Oldenburg

Seite 14: – Doku: Feuer und Farbe für Rüstungsindustrie in Hamburg

Seite 16: – Verfahren nach 1.Mai-Aktion eingestellt

Seite 17: – GewerkschafterInnen und Antifas gemeinsam gegen die BW

Seite 19: – No TAV – Widerstand im Susatal

Seite 22: – Castor: *Keine Gewalt ist auch keine L**ö**sung…*

Seite 24: – Nachrichtenlage F.

Seite 25: – Bundesweites Antifa-Camp

Seite 26: – Die (Un)Coolness von sozialen Kämpfen

Seite 28: – Das staatliche Strafen

Seite 32: – Abschiebung – Rassistischem Pack entgegen!!!

Seite 33: – Fallada: Ein antifaschistischer Roman in den Top Ten?

Seite 38: – Wer nur Eins sieht, übersieht unendlich viel

Seite 45: – Wer unendlich viel sieht, übersieht das Wesentliche

Seite 49: – Wer sieht was?

Seite 55: – „Mensch, das gehört jetzt uns!“ – Mexikanische Reifenkooperative TRADOC

Seite 57: – Zurück an Absender – Kritik aus der Galaxie

Zum Download gehts hier lang