Archiv für Februar 2011

Autonomes Blättchen Nr. 5

Die 5. Ausgabe der Zeitung „autonomes Blättchen“ ist draußen.

Die ersten vier Ausgaben des Blättchen wurden von der Solidaritätsgruppe Hannover herausgeben. Diese will Alle unterstützen, die in der Region Hannover von der Repression des kriegerischen Deutschlands betroffen sind.
Anlass für die Gründung der Soligruppe war eine Hausdurchsuchung gegen einen Antimilitaristen, dem versuchte Brandstiftung und Waffenbesitz vorgeworfen wird. Er soll versucht haben, im Vorfeld des Sommerbiwaks, einen Pavillon im Stadtpark anzuzünden, der der Bundeswehr während ihrer Feier als VIP-Lounge dient.

Nun erscheint das Blättchen weiter unabhängig von diesem Ermittlungsverfahren und der Soligruppe. Das Blättchen hat zwar einen Schwerpunkt auf Hannover, wird aber bundesweit verteilt und freut sich über Zusendungen von überall. Alles weitere zu Erscheinungsweise und vieles mehr könnt ihr in der Ausgabe Nr. 5 lesen. Diesmal mit Artikeln zum Umgang mit Repression, kritischer Infrastruktur, Observation und vielem mehr…Hier lesen