Angriffe auf Commerzbank

folgende Erklärung wurde uns zugeschickt:

„Wir haben 2 Commerzbankfilialen in Hannover mit Farbe und Steinen angegriffen.
Während die Sozialausgaben immer weiter zusammengestrichen werden, kassierte sie über 18 Mrd. Bankenrettungsgelder.
Denn Kapitalismus ist ohne Krise nicht zu haben. Das weiß auch die Commerzbank. Deshalb arbeitet sie fleißig mit an der Absicherung dieser Wirtschaftsweise durch das Militär.
Die ist z.B. an dem Aufbau zivilmilitärischer Verbindungskommandos beteiligt, die Aufstände bekämpfen sollen.
Kapitalismus ist auch ohne Krieg nicht zu haben.
Deshalb steht sie ideell voll und ganz hinter dem Militär.
Während die Bundeswehr in Afghanistan Menschen tötet feiert sie mit der 1. Panzerdivision das Sommerbiwak.

Commerzbank und Bundeswehr angreifen!
Alle die am 7. August mit der Bundeswehr das Biwak feiern machen sich zum Ziel antimilitaristischer Aktivität!“